Logo FotografieForum mobil

Geänderte Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie, dass das Fotografie-Forum aufgrund eines Ausstellungsumbaus vom 17.06. bis zum 22.06.2024 geschlossen ist. Wir eröffnen unsere neue Ausstellung „Sie muss nicht immer schillernd sein. Modefotografie“ am 23.06.2024 für Sie. Die Vernissage findet um 12 Uhr im Bürgersaal, Austr. 7 in Monschau statt. Das Fotografie-Forum öffnet aufgrund der Veranstaltung erst um 13 Uhr regulär für seine Besucher_innen.

 

Aktuelle Ausstellung

Waschke WeinzierlFoto: © Keyvisual/Pascal Bünning & Martin Lukas Kim

Mark Waschke und Stefan Weinzierl
DIE ZEITMASCHINE

Performance nach Herbert George Wells

Fr., 12. Mai 2023, 20 Uhr (Einlass 19:30)
Zinkhütter Hof, Cockerillstr. 90, Stolberg

H. G. Wells’ Roman Die Zeitmaschine gilt als Pionierwerk der Science-Fiction-Literatur und ist gleichzeitig eine der ersten literarischen Dystopien. In einer fesselnden multimedialen Live-Performance lassen Schauspieler Mark Waschke, Musiker Stefan Weinzierl und Visual Artist Rocco Helmchen ihr Publikum ins ferne Jahr 802.701 reisen. Gesellschaftliche Nöte und Konflikte scheinen überwunden – doch ist die neue Welt wirklich so paradiesisch, wie sie auf den ersten Blick anmutet?

„Die 3-D-Welt auf der schwarzen Opera-Leinwand nimmt den Zuschauer gefangen. Alle drei Ebenen verschmelzen – und der Zuschauer reist plötzlich in der Zeitmaschine mit, statt nur zu betrachten. Eine völlig neue Dimension.“ (Remscheider General-Anzeiger)

„Es ist gerade dieses Zusammenspiel von Text, Schauspiel, Videokunst und Musik, das die starke Wucht und Sogkraft dieser Inszenierung ausmacht.“ (Neue Westfälische)

ticketshop

 Wie man sich mit Hilfe einer Zeitmaschine in der vierten Dimension bewegen kann, haben am vergangenen Freitag der Schauspieler Mark Waschke, der Musiker Stefan Weinzierl und der Visual Artist Rocco Helmchen im Zinkhütter Hof in Stolberg gezeigt. Die multimedial fesselnde Performance „Die Zeitmaschine“ nach dem gleichnamigen Roman von H. G. Wells ließ das ausverkaufte Publikum ins ferne Jahr 802.701 reisen. Begleitet von Helmchens visuellen Abstraktionen und Weinzierls Klängen, die einzigartig und facettenreich den Rhythmus der Geschichte trugen, verkörperte Waschke den Erzähler nicht nur - er lebte ihn. Im Anschluss gab es im Zinkhütter Hof Applaus und Standing Ovations.

Eine Besprechung von Tim Griese finden Sie unter folgendem Link (Achtung: Bezahlartikel): https://www.aachener-zeitung.de/lokales/stolberg/die-zeitmaschine-in-stolberg-multimediale-reise-in-die-vierte-dimension_aid-90302615?fbclid=IwAR2kZmFOyKNs-v27jjYvNegnfHCUqaGKThRsgCCwSrWqjNqNdoDYkCrDAWg

Zeitmaschine 13

Zeitmaschine 18

Zeitmaschine 21

Zeitmaschine 22

Fotos: Sophie Kratzke


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.