Logo FotografieForum mobil

Internationaler Museumstag 2024

Beachten Sie unsere Mitmach-Aktionen und die Dialogführung im Bereich LERNATELIER.

Aktuelle Ausstellung

ff23 finissage proske u schafer teaser

Herzliche Einladung: Finissage des Fotografie-Festivals der StädteRegion Aachen

Am 10.09., dem letzten Ausstellungstag des zweiten Fotografie-Festivals, laden wir Sie und Ihre Freund_innen herzlich zur Finissage ein, die um 18:00 Uhr im Raum für Kunst (Elisengalerie, Friedrich-Wilhelm-Platz 5–6) stattfindet.

Gemeinsam wollen wir auf vier Wochen im Zeichen der Fotografie zurückblicken. Neben der Leiterin des Fotografie-Festivals, Nina Mika-Helfmeier, und der Leiterin des Raums für Kunst, Helga Scholl, werden auch teilnehmende Fotograf_innen anwesend sein. Musikalisch begleitet wird der Abend von dem Duo SchäferProske.

 

• Finissage des Fotografie-Festivals der StädteRegion Aachen
• 10.09.2023, 18:00 Uhr
• Raum für Kunst der Sparkasse, Friedrich-Wilhelm-Platz 5-6, 52062 Aachen
• The Places

Gitta Schäfer (Saxophon) und Markus Proske (Bass) zeigen mit ihrem Duo, welche Ausdrucksvielfalt und stilistische Bandbreite in diesem intimen Kontext möglich ist. Ebenso lebendig wie tiefsinnig gehen sie mit dem musikalischen Material um und entwickeln ohne unnötigen Ballast ihre Klangwelten - authentisch und feinsinnig, träumerisch und voller Humor.

Gitta Schäfer studierte Jazz und Klassik an der Musikhochschule Aachen und ist Mitbegründerin mehrerer Jazz- und Avantgarde-Gruppen. Seit 1997 tourt sie mit der ‚Surfiction’-Jazz-Gruppe ART DE FAKT. Die Saxophonistin gibt Solokonzerte in Frankreich, den Niederlanden und der Euregio, spielte auf Tourneen in Amerika, Kanada und Europa, u.a. mit den MusikerInnen Buddy Sacher, Amy Denio, Peter Sonntag und Nick Didkovsky.

Markus Proske studierte Jazz und Popmusik am Conservatorium Maastricht und arbeitete u.a. mit Ack von Rooyen, dem Ensemble ART DE FAKT sowie dem amerikanischen Schriftsteller Raymond Federman zusammen. Er ist Mitbegründer der Gruppen TRAVAIL SONIQUE (1995), aka3 (1996) und SuperGroover (1999). Mit SuperGroover war er bei der L.A. Rock-Tour 2001 vertreten und gewann 2002 den Wettbewerb „Nu of Nooit“ in Limburg/NL. Er spielte zahlreiche Auftritte in Deutschland, Belgien und den Niederlanden und war auf zahlreichen Festivals zu Gast.

ff23 Finissage proske u schafer


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.