ema logo RGB

Klage der Kunst

Tanz-Theater-Performance

Premiere am 27.05.2011 um 18.00 Uhr im Zinkhütter Hof in Stolberg
03.06.2011 um 18.00 Uhr im Atelierhaus Aachen e. V in Aachen

(Modellprojekt des Landes NRW)

klagederkunst

Die Wahre Kunst erhebt Klage gegen die Falsche Freigebigkeit. Sie richte sie zugrunde, spreche schlecht von ihr. Die Kunstlosen mache sie reich, echte Künstler behandle sie geringschätzig. Die Gerechtigkeit, vor deren Thron sie ihre Anklage bringt und die sie umgebenden Tugenden geben ihr Recht und strafen die Freigebigkeit für ihr Verhalten. So berichtet es die Klage der Kunst, ein mittelalterlicher Text, den Konrad von Würzburg im 13. Jahrhundert verfasst hat. Es ist der Kampf der Kunst um Anerkennung durch Gönner und Gesellschaft. Ein Thema, das bis heute nichts an seiner Aktualität verloren hat.

Der Künstler Clemens Weiss hat den alten mittelhochdeutschen Text als Grundlage genommen, um mit den Mitteln der Kunst (Theater, Tanz, Musik, bildende Kunst) nach der Wertigkeit von Kunst zu fragen. Im Rahmen des Projektes EMA – economy meets art wird eine Tanz-Theater-Performance, mit Peter Sonntag und Band (Musik), Compagnie Irene K. (Tanz) und Annette Schmidt (Theater K, Schauspiel) inszeniert.

Das Projekt EMA ist im vergangenen Jahr erfolgreich gestartet und es haben sich bereits einige Verbindungen zwischen Kunst und Wirtschaft entwickelt, aber es ist noch ein langer Weg. Noch immer gibt es hier viele Missverständnisse, Kunst wird nicht selten auf eine symbolhafte Rolle reduziert oder auf etwaige Marketingzwecke beschränkt. Kunst hat eine sehr lange Tradition, wie auch der 700 Jahre alte Text Klage der Kunst zeigt.

Im Anschluss an die Tanz-Theater-Performance wird eine Talk-Runde mit den am Projekt beteiligten Künstlerinnen/Künstler und Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft stattfinden.

Moderation in Stolberg: Robert Esser
Moderation in Aachen: Lutz Bernhardt

Eintritt frei!


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok