• KuK Monschau

    KuK Monschau

    Aktivitäten und Projekte
  • 1

Das Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen lädt in der laufenden Saison noch bis Sonntag, 15. Dezember 2019, zu den bekannten Öffnungszeiten zum Besuch ein. Am Montag, 16. Dezember 2019, beginnt die diesjährige Winterpause.

Das bedeutet, dass sich auch an drei von vier Adventswochenenden die zwei äußerst beliebten Ausstellungen besichtigen lassen: "Bilder aus einem vergangenen Land: Fall der Berliner Mauer" zeichnet auf Parterre und erster Etage den Alltag der Menschen in der ehemaligen DDR nach und richtet ein besonderes Augenmerk auf das vom Mauerfall 1989 gekennzeichnete Ende der deutsch-deutschen Trennung. "Wenn dat Kunst ist, bin ich jeck! Christo verhüllt Monschau 1971" beleuchtet derweil mit einem multimedialen Entdeckungs-Parcours auf der gesamten zweiten Etage das Projekt des weltbekannten Wrap-Art-Künstlers in Monschau vor 48 Jahren.

 

Von Montag, 16. Dezember 2019, bis Samstag, 15. Februar 2020, macht das KuK Winterpause und bleibt für Publikum vollständig geschlossen. Es eröffnet am Sonntag, 16. Februar 2020, 12 Uhr, mit der Vernissage der neuen Hauptausstellung (das Programm wird noch vor Jahresende bekanntgegeben). Ebenfalls wird dann bis 31. Mai 2020 weiterhin die beliebte Sonderausstellung "Christo verhüllt Monschau 1971" auf der zweiten Etage zu sehen sein.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.