• KuK Monschau

    KuK Monschau

    Aktivitäten und Projekte
  • 1

24. August: Startschuss für "Danse en Ville"

Zum 15. Mal lädt das Festival "Tanzende Stadt - Danse en Ville" bei freiem Eintritt zum Schauen, Staunen, Sich-Öffnen ein, und wieder fällt der Startschuss im Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen. Das Festival ist am Samstag, 24. August, ab 15 Uhr mit drei Ensembles und sehr unterschiedlichen Performances in Monschau zu Gast. Im und rund ums KuK treten neben den der einladenden Compagnie Irene K. (Deutschland/Belgien) Rima Pipoyan (Armenien) und Les Vikings (Belgien) auf.

 

Die 1988 in Jerewan geborene Rima Pipoyan, die bei "Olympiaden für armenischen Tanz" bereits mehrfach Gold- und Silbermedaillen gewann, setzt sich in zwei Performances namens "Woman before decision making" und "Self-portrait" tänzerisch mit dem Frau-Sein, der weiblichen Emotionalität und Selbstbildern auseinander. Les Vikings sind Sara Olmo und Victor Launay, die seit Gründung ihrer Kompagnie im Jahr 2014 mehrere literarische Werke u.a. von Federico Garcia Lorca und Ernest Hemingway als Inspiration für raumadaptive Tanzchoreografien nutzten. Nach Monschau kommen sie mit "L’Aveuglement", was so viel wie "Blindheit" bedeutet. Es ist im Französischen auch der Titel eines Romans von José Saramago, der im Deutschen 1995 als "Stadt der Blinden" erschien. An diesen angelehnt ist die Duo-Performance, in der es um einen Mann geht, der nicht sehen kann, dem eine Frau, die sehen kann, aber ihre Augen leiht – oder ihn mit ihrer Sicht manipuliert. Der Tanz macht die Dynamik sichtbar, die zwischen beiden entsteht.

Schließlich gibt sich in Monschau auch die Compagnie Irene K. selbst die Ehre. Insgesamt sechs Tänzerinnen und Tänzer lassen drei Performances entstehen mit den Titeln "Empreintes" ("Fußspuren"), "Mains d’Or" ("Hände aus Gold") und "A donde?" ("Wohin?").

Die betanzten Orte 2019 im Überblick, mehr dazu auf der Seite von Irene K:

  • Samstag, 24. August, ab 15 Uhr: Kunst- und Kulturzentrum der StädteRegion Aachen, Austr. 9, Monschau
  • Sonntag, 25. August, ab 15 Uhr: Syndicat d’initiative, Place aux Foires, Durbuy (B)
  • Donnerstag, 29. August, ab 17 Uhr: Kaiserplatz, Düren
  • Freitag, 30. August, ab 16 Uhr: Ferdinand-Schmetz-Platz, Herzogenrath
  • Samstag, 31. August, ab 15 Uhr: Parc Marie-Louise, Verviers (B)
  • Sonntag, 1. September, ab 15 Uhr: Musikakademie, Bellmerin 37, Eupen (B)

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok