Economy Meets Art
Start · KuK-Veranstaltungen · Veranstaltungen 2013 · Signal X präsentiert: [Gojira] silence (08.09.2013)

Signal X präsentiert: [Gojira] silence (08.09.2013)

ein_signalxac

Signal X präsentiert:
field recordings & Ulrike Haage – [Gojira] silence

calendar Am 8.9.2013 um 20.00 Uhr in der Fronleichnamskirche, Leipziger Str. 90, Aachen

Klang aus dem Flügel.
Bild aus dem Film.
Stille.
Schwarz.

Bild aus dem Film.
Klang aus dem Flügel.
Schwarz.
Stille.

[Gojira] silence ist eine Musik/Film-Performance, in der sich die Musikerin Ulrike Haage und das Künstlerkollektiv field recordings auf Japan beziehen.

Während Ulrike Haage die japanischen Begriffe „ma“ (Pause, Abstand) und „mu“ (Stille, Leere) in ihrer Komposition aufgreift, erforscht field recordings die Bedrohung und Poesie des Unsichtbaren in historischem Filmmaterial.

In der Live-Situation der Aufführung werden Komposition und Projektion aufeinandertreffen und Musik und Bilder in Interaktion treten. Es entsteht eine einmalige Inszenierung der Zwischenräume, die den Zuschauer und Hörer zur Assoziation einlädt.


Eintritt frei!


field recordings

signalx_simonschwabebecker

field recordings sind:

Christian Becker (Foto rechts) und Oliver Schwabe (Foto Mitte) arbeiten als Regisseure und Autoren. Als Regie-Duo realisierten sie u. a. die Spielfilme EGOSHOOTER (2003) und ZARTE PARASITEN (2009), der auf den Internatio-nalen Filmfestspielen von Venedig uraufgeführt wurde. Beide Filmemacher leben in Köln.

Peter Cezary Simon (Foto links) ist Künstler und arbeitet mit Bild, Raum und Klang. Er verbindet die unterschiedlichen Medien in skulpturalen, installativen und konzeptuellen Arbeiten. Peter Cezary Simon lebt in Köln.

 

Ulrike Haage

signalx_u_haage

Ulrike Haage ist Komponistin, (Jazz-)Pianistin, Klangkünstlerin, Hörspielautorin. Sie war Pianistin der Frauen-Bigband Reichlich Weiblich, bildete mit Katharina Franck das Zentrum der Rainbirds, war an Schauspielhäusern und Theatern in Zürich, Düsseldorf und Berlin tätig, arbeitete grenzüberschreitend und experimentell mit Musikern wie Alfred Harth, FM Einheit und Phil Minton, komponiert und produziert für den Hörfunk und ihren Hörbuchverlag Sans Soleil. 2003 erhielt sie den Deutschen Jazzpreis (Albert-Mangelsdorff-Preis) für ihr grenzüberschreitendes Lebenswerk an der Schnittstelle von Pop, Kunst und Avantgarde.
Ulrike Haage lebt und arbeitet in Berlin.
(Foto: Thomas Nitz)

 

Veranstalter:
StädteRegion Aachen, A 16 – Amt für Kultur und Empirische Forschung & KuK e. V.
Das Projekt „Signal X“ wird im Rahmen der regionalen Kulturförderung vom Land NRW unterstützt.

 

kukhaus

Kunst- und Kulturzentrum der StädteRegion Aachen
Austraße 9
52156 Monschau
Telefon/Fax: 02472 - 803194
info@kuk-monschau.de

Öffnungszeiten:
Di - Fr: 14.00 - 17.00 Uhr
Sa, So: 11.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen
Parken direkt am Haus auf der Straße oder im Parkhaus möglich.


KuK Monschau

 
Banner
Banner
© 2001 - 2011, Kunst- und Kulturzentrum der StädteRegion Aachen in Monschau