Economy Meets Art
Start · KuK-Veranstaltungen · Veranstaltungen 2004 · RITA LÜ (25.04. - 20.06.2004)

RITA LÜ (25.04. - 20.06.2004)

ritalue

Rita Lü: ACTIVE INGREDIENTS

calendar Eröffnung am 25. April 2004 um 14.00 Uhr.

Ausstellungsdauer: 25.04. - 20.06.2004

Die Ausstellung der 1959 in Brühl geborenen Künstlerin zeigt für „active ingredients" geschaffene und neu bearbeitete Werke aus mehreren ihrer Arbeitsfelder. Klassische Medien wie Zeichnung und Collage werden kombiniert mit aktuellen Techniken – z. B. einer interaktiven Computerarbeit und experimenteller Fotografie als Fotosynthese.

Fotosynthese bezeichnet ein von der Künstlerin entwickeltes Verfahren der Erarbeitung und Bearbeitung von Fotografien. Durch nachträgliche Einflussnahme auf die Beschichtung des Fotopapiers entsteht eine spannungsreiche Verschmelzung fotografischer mit malerischer (oder auch zeichnerischer) Aussage/Wirkung. Zugleich ist sie die adäquate Form für die Inszenierung weiblicher Figuren in scheinbar exotischen Welten, die sich bei genauem Hinsehen als Szenarien eines Haushalts mit Fernseher, kindern, Küche, Garten entpuppen. Die Verknüpfung zu Jules Vernes bekanntem Abenteuerroman „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" erfolgt zudem über direkte Textpassagen, die mit den Fotosynthesen kombiniert werden. Das skurril-phantastische Zusammenspiel von Bild und Text hinterfragt weibliche Identitätsmuster im privaten und im öffentlichen Raum und sabotiert tradierte kulturelle Wahrnehmungs- und Trivialisierungsmuster.

Auf einen Eingriff im öffentlichen Raum bezieht sich die Arbeit „a walk in the park". Hier korrigiert der künstlerische Eingriff eine alltägliche Sehgewohnheit. Den Spruchtafeln im Friedenspark Kingston NY wurden die aus der „Reise zum Mittelpunkt der Erde" bekannten „Heldinnen" untergeschoben und verändern nun die Textwirkung. Die Ursprungsaktion fand während eines Arbeitsaufenthaltes in Kingston NY Ende April 2002 statt. Für einen Tag waren die untergeschobenen Frauenfiguren in den Spruchtafeln präsent. Die damalige temporäre Aktion wird in der Installation in narrativer und dokumentarischer Weise wieder aufgenommen und im Kontext der anderen Arbeiten erweitert.

Die Untersuchung verdeckter Wirklichkeiten im alltäglichen Dasein wird in einem Zyklus kleinformatiger Zeichnungen, in einer mehrteiligen Fotoreihe und in einer neuen, in Zusammenarbeit mit Bernd Held geschaffenen Computerarbeit fortgeführt.

Die Wandinstallation mit De Sade-Büchern, die wie Schmetterlinge aufgespießt sind, thematisiert den Zusammenhang von Lust, Macht und Gewalt mit unerwarteter Komik.

Einzelne Werke und Werkgruppen werden in ihrer Gesamtheit als Installation in räumlicher, zeitlicher und narrativer Weise miteinander verbunden und zueinander in Beziehung gesetzt.

Die zeichnerischen und installativen Arbeiten Rita Lüs spüren den unter der Oberfläche wirksamen Mechanismus und Kräften nach, die das kollektive und das individuelle Dasein bestimmen. Der Titel „active ingredients" ist die passende Bezeichnung für das Interesse der Künstlerin an diesen Zusammenhängen und für die „wirksamen Inhaltsstoffe" in ihren Arbeiten.

Rita Lü hat seit 1993 an vielen internationalen Ausstellungen teilgenommen, u.a. im Deutschen Konsulat in New York, Jenkins Fine Art Center University of Greenville, Kommunale Galerie Berlin, Internationale Photoszene Köln, Staatliches Museum der bildenen Künste Petrosavodsk, Upton Gallery Buffalo USA und der Galerie Donskoj & Co Kingston NY. Außerdem ist Rita Lü Initiatorin der Künstlerinnenvereinigung KEK und Mitbegründerin von „mamaok internetz".

Thorsten Hinz

Eintritt frei!

Fotos der Ausstellung

Fotos: Bernd Held


kukhaus

Kunst- und Kulturzentrum der StädteRegion Aachen
Austraße 9
52156 Monschau
Telefon/Fax: 02472 - 803194
info@kuk-monschau.de

Öffnungszeiten:
Di - Fr: 14.00 - 17.00 Uhr
Sa, So: 11.00 - 17.00 Uhr
Montags geschlossen
Parken direkt am Haus auf der Straße oder im Parkhaus möglich.


KuK Monschau

 
Banner
Banner
© 2001 - 2011, Kunst- und Kulturzentrum der StädteRegion Aachen in Monschau